Nachruf Dr. Leo Remmel von Ulrike Simkovics

Leo lernte ich Anfang der 90er Jahre kennen, als ich erfuhr, dass er private Kurse im Bridge gab. Er machte uns das Lernen durch seine große Geduld sehr angenehm, da gerade am Anfang sehr viele Fehler passierten. Der Kurs war gratis, nur etwas zu Essen war mitzubringen, für ein gemütliches Zusammensein nachher.
Nach eineinhalb Jahren war ich dann soweit, endlich ein Hausturnier spielen zu wollen (von Können war noch nichts zu bemerken). Also wurde ich Mitglied beim ABC. Im ABC spielten damals wie heute sehr erfahrene Spieler aber zum Glück waren sie alle sehr verständig für die Fehler, die mir nach wie vor passierten.
So wurde durch Leo meine Liebe zum Bridge geweckt. Leo war nicht nur im ABC aktiv, sondern auch im Wiener Bridgeverband und zeigte bei all seinen Tätigkeiten unermüdlichen Einsatz und Effizienz.
Ich werde Leo nicht vergessen und werde ihm ewig dankbar sein!

Sollten Sie auch einen Nachruf veröffentlichen wollen, bitte eine email an ulli@abc-bridge.at

zurück

Webdesign & Aktualisierung, zuletzt am 9.6.2020
Ing. Ulrike Simkovics